Mikroimmuntherapie

Eine gute Gesundheit benötigt ein gesundes Immunsystem. Bei den meisten chronischen Erkrankungen (z. B. wiederholte Infekte, chronische Müdigkeit, Allergien, Darmerkrankungen, Hormonstörungen, Gelenkerkrankungen und Tumoren) finden sich gleichzeitig auch Fehlfunktionen des Immunsystems. Die Mikroimmuntherapie, ein schonendes, homöopathisches Therapieverfahren, kann hier auf wirkungsvolle Weise allein oder auch als Ergänzung zu anderen naturheilkundlichen und schulmedizinischen Therapien eingesetzt werden. Das Ziel der Mikroimmuntherapie ist die Förderung der körpereigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte zur Unterstützung und Regulierung des Immunsystems.