Rehabilitationssport

  • Drucken

Aktuell findet orthopädischer Rehasport an Kursterminen unter der Woche am Vormittag und Abend statt.

 

Ziel der Trainingsstunden sind die Verbesserung Ihrer Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer. Durch das abwechslungsreiche Trainingsprogramm sollen bestimmte Muskelgruppen und Gelenke sowohl stabilisiert, als auch durch Dehnung und Kräftigung in ihrer Flexibilität erhalten werden. Neben der Verbesserung der motorischen Grundeigenschaften stehen natürlich Spaß und Freude an der Bewegung ebenfalls im Vordergrund.

 

Anmeldung zum Rehasport

Wenn Sie an einer akuten oder chronischen Erkrankung leiden, haben Sie mit dem Formular 56 (Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport) die Möglichkeit, 50, 90 oder sogar 120 Therapieeinheiten über ärztliche Verordnung zu absolvieren.

 

Das Formular 56 ist die Rehabilitationssportverordnung, das Reha-Rezept; ein „rosa Schein“, auf die jeder akut oder chronisch Erkrankte gesetzlichen Anspruch hat.

 

Diese Verordnung (Formular 56) wird budgetunabhängig von ihrem behandelnden Arzt ausgestellt und muss von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

 

Außerdem haben Sie die Möglichkeit auch ohne Rehabilitationssportverordnung an unseren Kursen auf Selbstzahlerbasis teilzunehmen.

 

Kurstermine

Die Kurszeiten entnehmen Sie bitte dem Kursplan

 

Erstberatung

Vor der Aufnahme des Rehasportes ist ein Erstgespräch mit unserem Reha-Sport-Berater Torsten Schlick notwendig.

 

Zur Terminvereinbarung erreichen Sie unser Rehasport-Team unter der Telefonnummer (0 30) 40 30 13 34 oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .